Konzerte/Events

Bülent Ates Quartett


16. September 2022, 20 Uhr im Garten der Kulturwerkstatt
Das “Bülent Ates Quartett” ist auf der Suche nach einer imaginären Folklore und greift auf Vertreter des europäischen Jazz wie Louis Sclavis und Aldo Romano zurück. Auch Kompositionen aus afrikanischen und amerikanischen Traditionen, sowie Volkslieder und Eigenkompositionen gehören zum Repertoire.
Bülent Ates, der gerade seinen 80. Geburtstag feiern konnte, ist eine lebende Legende der Frankfurter Musiklandschaft. Der in Ankara geborene Schlagzeuger erlebte vor vielen Jahren Albert Mangelsdorff bei einem Auftritt in Istanbul und beschloss daraufhin, nach Deutschland zu kommen.
Er tourte zuvor schon durch Europa und spielte bereits 1968 mit Don Cherry in Schweden bei den “Summer House Sessions”, die erst im letzten Jahr auf CD dokumentiert wurden.
In Frankfurt wurde er zu einem wichtigen Eckpfeiler der Szene und arbeitete u.a. mit Heinz Sauer, Christoph Lauer, Bob Degen, Harry Petersen u. Alfred Harth zusammen. Mit Jürgen Wuchner verband ihn eine langjährige musikalische Partnerschaft in vielen Projekten.
Michael Bossong: Saxophon
Michael Bernschneider: Gitarre
Stefan Kammer: Kontrabass
Bülent Ates: Schlagzeug

Waggong, Germaniastraße 89, 60389 Frankfurt;
Eintritt frei
"DINS"

Freitag 23. September, "Power am Tower" Bornheim Mitte


Rock-Pop-Experimentell - Songs von Michael Jackson, Metallica, The Subways, Radiohead, Depeche Mode etc. werden neu interpretiert aber auch mit freien Improvisationen Soundszenen erschaffen. Von verrückt bis ganz verrückt.

Vicente (Gitarre, Gesang), Lotte (Keyboard, Gesang), Josephine (Bass, Gesang) und Dominik (Schlagzeug, Gesang)
Eintritt frei
KULTURWERKSTATTKONZERT



13. November 2022, 17 Uhr

in der Brotfabrik
Bachmannstraße 2-4, Frankurt/Hausen; Eintritt frei
Für alle Neugierigen und Interessierten: Jugend- und Erwachsenenensembles der Kulturwerkstatt stellen die Ergebnisse ihrer Probenarbeit vor.
Eintritt frei
Kulturwerkstatt Germaniastraße Jubiläums Festival
Am Samstag, 11. Juni, präsentieren wir ab 15 Uhr im Garten der Kulturwerkstatt ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Stündlich spielen unterschiedliche Bands der in der Kulturwerkstatt Germaniastraße arbeitenden Künstler*innen sowie einige ihrer angeleiteten Ensembles.
Für den letzten Festivaltag, Sonntag 12. Juni, ist ein bunter Familien-Nachmittag geplant. Verschiedene Frankfurter Künstler*innen laden mit ihren Programmen zum Mitmachen auf der Bühne und im Publikum ein.
Zu hören sind u. a. Bands wie Duolog feat. Carl Clements (Worldmusic), Tiefenrausch Klangkombinat (Fusion), Anonyme Saxophoniker (experimentell), Traffic Jam (Singer/Songwriter), Maison Manouche (Jazz), Non Solo Parole (italienische Canzoni), Vokalwerkstatt (Chor), DINS (Jugendrockband), Husky (Pop), Theodor Scheibling (Klassik/Jazz). Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm sorgen die Liedermacher Ferri, Andrea und Iso Herquist. Für Getränke und Catering sorgt an allen Tagen „Dianas Kochwerk“. Ausführliche Infos gibt hier