Workshops

Das in der Tabelle dargestellte Angebot beinhaltet die aktuellen Workshops. Es gibt Angebote für Instrumente und Stimme, für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche. Einfach einen oder mehrere Suchbegriff/e eingeben oder die Spalten sortieren, dann erscheinen die ausgewählten Veranstaltungen. 

Verbindliche Anmeldung für Workshops bitte über den Menüpunkt Kursanmeldung.

NameBeschreibungWeitere InfosPreisMax. TeilnehmerLeitungInstrumentJJJJ/MM/TT
Flinta* only music production #2Ein Workshop für alle Flinta*-FrauenDu bist Musikerin*, Songwriterin*, DJ und/oder möchtest einfach dein skillset erweitern, einen eigenen Song aufzunehmen und Beats produzieren? Du möchtest einen eigenen Song schreiben und weißt nicht wie? Du hast schon einen Text, aber noch keine Musik? Dann komm zu unserem FLINTA* only Wochenende in Frankfurt! Lass Dich von Little Element & Baiba in das Music Producing einweihen oder lerne Songwritingtipps und Composing beim Songwriting Workshop kennen. Und ganz nebenbei kannst Du Dich mit anderen Musikerinnen* vernetzen. Music Production Workshop Level 2 Fortgeschrittenen I Sounddesign + Mixing Basics Flinta* Only! Overdub Recordings für voller klingendere Beats und Vocals, Frequenzanalysen (Bereich Bass, Drums, Vocals etc.). Raumdesign (Stereo Panning + Effekte). Überblick + Anwendung von Effekt und Mixing Plug ins: Delay, Reverb, Chorus, EQ, Compressor etc. Teilnahme Voraussetzungen: Bereits Erfahrung mit Ableton, Aufnahmetechniken bzw. Music Production Basics Level 1!! Um einen Song, nachdem er aufgenommen und arrangiert ist, auch qualitativ gut klingen zu lassen, gibt es viele Aspekte, die berücksichtigt werden müssen. Bei dem Workshop Sounddesign und Mixing basics habt ihr die Chance coole Tools in Theorie und Praxis kennenzulernen, die euch in Zukunft dabei helfen, einen Song qualitativ und spannend klingen zu lassen und einen sauberen Mix zu erstellen. Die Produzentinnen BAIBA (Baiba Dekena) und Lisa Aumaier (LITTLE ELEMENT) werden an zwei Tagen ihr Know How weitergeben und freuen sich auf Tage voller Inspiration, Connecting und Kreativität mit euch! Anmeldungen beim Frauenmusikbüro: https://www.melodiva.de/anmeldung-production-2024/ Findet statt am 20. und 21.4.2024160 € (erm. 130 €)20verschiedeneAlle2024/04/20
Streaming produzieren„Streaming" oder Wie kann ich mich bei TikTok, Instagram, oder Youtube hörbar machen? Natürlich mit fettem Sound! Der Kurs findet in den Red Light Studios in Frankfurt statt von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Vardopoulos, StefanAlle2024/05/04
Recording für Einsteiger*innenWas brauche ich? Wie funktioniert ein Interface? Was ist Latenz? Wozu brauche ich „Direct-Monitoring“? Diese und weitere Fragen zum Thema werden wir erläutern. Der Kurs findet in den Red Light Studios in Frankfurt statt von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Vardopoulos, StefanAlle2024/04/06
Carla Bley`s Music #2Stille und Humor; Komposition - Improvisation - Arrangement. Zwischen Chaos und Struktur, Witz und Melancholie, Atonalität und Melodie. Eine praktische, musikalische Auseinander - und wieder neu-Zusammen-Setzung. Die US-amerikanische Jazzmusikerin Carla Bley - gerade im Alter von 87 Jahren verstorben - war innovativ und wegweisend, nicht nur für Frauen im Jazz. Ihre Musik ist geprägt vom Kontrast zwischen Free Jazz und Melodie, gleichermaßen schräg und eingängig, mit komplexen Rhythmen und Kollektiv-Improvisationen. Im Mittelpunkt dieses Workshops stehen ihre Kompositionen für kleinere Besetzungen, vielschichtig, mit dem Fokus auf musikalische Kommunikation und anregend für eigene musikalische Ideen. Ein Ensemble-Workshop für alle Instrumente und Gesang. Vorraussetzung: gute Grundkenntnissevon 12 bis 18 Uhr75 € (ermäßigt 50 €)8Hirsch, AnkaAlle2024/03/03
6k United!Hast du Lust, gemeinsam mit 6.000 Kindern vor tausenden Menschen auf der Bühne zu stehen? Eine riesige Show mit 16-köpfiger Liveband, professioneller Lichtshow und Special Guests wartet auf dich! Im Rahmen von 6K UNITED! lernt ihr als Gruppe 12 Songs aus Rock und Pop und sogar Klassik und Folklore. In euren gemeinsamen Proben lernt ihr das gesamte Material inklusive gemeinsamer Choreografien für die große Show in der 14.000-Personen Arena. Im Juni 2024 reist ihr gemeinsam nach Mannheim und steht im Mittelpunkt der Show. Als ganz besonderes Special werden eure Proben angeleitet vom 6K UNITED!-Gitarrist und -Materialautor Robin Brosowski. Dieser Kurs kann nur mit einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen stattfinden! Laufzeit des Kurses min. 2, eher 3 Monaten.V.10 € pro Termin20Brosowski, RobinAllen.V.
Band CoachingWoran kann es liegen, dass die Bandarbeit nicht so recht vorwärts kommt und musikalisch und probentechnisch der "drive" fehlt? Dieser Workshop richtet sich an Bands aller Stilistiken und Niveaus, die mit Problemen zu kämpfen haben oder die sich neue Anregungen für die Probenarbeit holen wollen. Unter professioneller Anleitung werden individuell musikalische und organisatorische Tipps gegeben und Möglichkeiten entwickelt, um die Bandarbeit zu verbessern. Inhalte des Workshops können z. B. sein: das Zusammenspiel, die Repertoireerarbeitung, instrumentenspezifische Probleme, Bandkonzeption.ein Wochenende nach Vereinbarung Nach Absprache 8verschiedeneAllen. V.
Demo-CD für Newcomer Ein Angebot für Newcomer-Bands, die Studio-Arbeit kennen lernen und zum subventionierten Preis eine hochwertige Demo-CD aufnehmen wollen. In einem Tonstudio werden in der Regel drei Lieder aufgenommen und abgemischt bis zur fertigen CDR. Die Produktion findet an einem Wochenende oder innerhalb eines vergleichbaren Zeitraumes unter der Woche statt. Unsere Studiotechniker haben Erfahrung mit vielen Stilrichtungen von Pop und Rock´n´Roll bis hin zu Jazz und Chormusik. Termine nach Vereinbarung; ein Wochenende ca. 2 mal 8 Std. Nach Absprache 8verschiedeneAllen. V.
Theaterlabor- Schauspieltraining - 
Ein Workshop für Laien und semiprofessionelle Schauspieler*innen, mit Spiel-Erfahrung und Entdeckergeist. Wir arbeiten mit Schauspieltechniken nach u. a. Michael Tschechow, Stanislawski, Artuad sowie mit Elementen der »Method« nach Lee Strasberg. Themen sind Funktionale Stimmbildung und Sprechtraining; Atemtechnik, Sensibilisierung u. Konzentration, Körperspannung, Körpersprache, Präsenz und Ausstrahlung, Arbeit mit dem Bühnenraum, szenisches Spiel, Brüche, emotionale Haltung, Timing in Text und Spiel, Improvisation, wie erarbeite ich mir eine Rolle. Ziel ist die Erweiterung der stimmlichen, sprachlichen und körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten und Freiheiten im Spiel, das Erlernen und Anwenden des schauspielerischen Handwerks, die spielerische Auseinandersetzung mit klassischen bzw. modernen Theater-Texten, die Entwicklung einer eigenen spielerischen Phantasie und Ausdruckskraft. Es ist möglich, in Einzelsequenzen an einer schon erarbeiteten Rolle (bitte ankündigen und auswendig gelernt) zu arbeiten. Der Unterricht findet in Gruppen und in Einzelsequenzen statt. Bequeme Kleidung/Schuhe und Requisiten (falls unverzichtbar) mitbringen. Folgetermine sind möglich.ein Wochenende nach Vereinbarung, von 12 bis 18 Uhr150 € (erm. 120 €)8von Essen, LilTheatern. V.
Band wantedDieser Workshop richtet sich vor allem an Jugendliche ab 16 Jahren, die nicht mehr alleine Musik machen wollen und auf der Suche nach einer Band sind. Unter Anleitung wird an einem Nachmittag zusammen gejammt, gemeinsam an einem Song gearbeitet und grundsätzlich über Fragen zur Bandsuche und Bandarbeit im allgemeinen gesprochen. Jedes Instrument ist willkommen! Schwerpunkt: Alternative, Rock, Pop allerdings ist das Genre nicht komplett festgelegt. Termin nach Vereinbarung. Ab 3 Teilnehmern.von 12 bis 16 Uhr55 € (erm. 40 €)8Peusquens, Susanneallen. V.
Band auf ZeitDer Workshop »Band auf Zeit« richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren, die schon ein paar Jahre Instrumentalunterricht haben, bislang aber noch keine Gelegenheit hatten, ihr Können im Bandkontext anzuwenden. An drei Terminen werden mehrere Songs aus Rock/Pop/Funk/Blues gemeinsam erarbeitet. Dabei wird das Zusammenspiel in der Band trainiert und die Gestaltung der Probenarbeit vermittelt.Drei Termine nach Vereinbarung, jeweils von 17 bis 19 Uhr
für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren55 € (erm. 40 €)8Peusquens, Susanneallen. V.
‚Band in a Box‘Playalongs, Versionen von Musikstücken, die einzelne Instrumentenstimmen oder den Gesang zu Übungszwecken ausblenden, sind ein gutes Hilfsmittel, um sich als Musiker weiterzubilden. Früher standen lediglich vorgefertigte Playalongs zur Verfügung. Sie gaben Tonart, Tempo und Stilistik vor (am berühmtesten sind wohl die Playalong-Serien von Jamey Aebersold). Heute gibt es deutlich mehr Möglichkeiten. Mit der Kompositionssoftare ‚Band in a Box‘ lassen sich eigene Playalongs erstellen in allen Tonarten, Tempi und Stilistiken (Rock, Pop, Jazz, etc.). Der Kurs führt praxisnah in die wichtigsten Funktionen des Programms ein, d.h. wir probieren erstellte Playalongs gleich aus (Instrument mitbringen!), schulen unser Gehör (Gerhörbildungsfunktion) und erstellen einen fertigen Song (auch das geht). Die TeilnehmerInnen benötigen: Software‚ Band in a Box‘ + Notebook + Kopfhörer, das eigene Instrument. Einzelunterricht, Termine nach Vereinbarung36 € (erm. 31 €) pro Stunde8Ilgen, Volkerallen. V.
Grundkurs Gehörbildung Das Training des Gehörs ist eine wichtige Grundlage für alle MusikerInnen. Dieser Kurs bietet ein systematisches Training, das beim Erkennen einzelner Intervalle und Dreiklänge anfängt und zum harmonischen und melodiebezogenen Hören hinführt. Auch das Erkennen von Rhythmen und Taktarten wird geschult. Einfache musiktheoretische Kenntnisse (Intervalle, Dreiklangsaufbau) werden vorausgesetzt. Der Kurs umfasst acht Unterrichtsstunden.Termine nach Vereinbarung130 € (erm. 90 €)8Verschiedeneallen. V.
Aufbaukurs Gehörbildung Dieser Kurs vertieft das Gehörtraining des Grundkurses. Intervallhören und das Erkennen drei- und mehrstimmiger Akkorde werden ebenso trainiert wie melodisches (einfache ein- und zweistimmige Melodien) und rhythmisches Hören. Harmonische Zusammenhänge in Dur und Moll sind weitere Themen des Kurses. Der Kurs umfasst acht Stunden.Termine nach Vereinbarung130 € (erm. 90 €)8Verschiedeneallen. V.
Wie schreibe ich ein LiedEigentlich nur ein kleiner Schritt, vom Nachspielen zum selbst Schreiben. Man kann fremde Lieder bearbeiten, Texte vertonen oder eigene Gefühle oder Geschichten in einem Song beschreiben - rein instrumental oder mit Musik und Text. Alle Möglichkeiten werden mit Beispielen vorgeführt. Ziel: Sich mit einfachen Mitteln und entsprechend der eigenen Fähigkeiten auf dem Instrument in einem Lied musikalisch auszudrücken.Tagesworkshop n. V., von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Häder, Manfredallen. V.
Fit für die BandDieser Kurs richtet sich an Amateur Schlagzeuger*innen von 8 bis 90 Jahren, die in einer Band spielen wollen oder schon in einer Band spielen. Gemeinsam hören wir die Titel, Grooves, Fill-ins raus, die du in der Band spielst. Wenn du keine Motivation hast alleine zu üben, treffen wir uns und erarbeiten gemeinsam Rudiments und Technik-Übungen, Grooves und Fills für die Band. Buchung einzelner oder regelmäßiger Termine möglich60 min nach Absprache36 € (erm 31 €)8Gulino, GiovanniSchlagzeugn. V.
DramaturgieDer Kurs vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse zur Bearbeitung eines literarischen Textes für die Bühne. Wie gestalte ich die äußere Bauform eines Theaterstückes? Welchen Gesetzmäßigkeiten folgt seine innere Struktur? Was muß ich beachten, um eine Inszenierung, eine Performance für die ZuschauerInnen plausibel, spannend und aufregend zu gestalten? Aus der Vielzahl der Dramengattungen (Tragödie, Komödie, Trauerspiel, Farce) wird ein Werk der Gegenwart ausgewählt und bearbeitet. Gesucht werden Teilnehmer*innen, die Lust haben, den literarischen Stoff zu erfassen, ihn in konkrete Handlungen umzusetzen und dafür bildliche Räume u. Ausdrucksformen zu finden. Theatertheoretische Kenntnisse und praktische Bühnenerfahrungen sind nicht unbedingt erforderlich. Texte und Materialien werden zur Verfügung gestellt. Ein Wochenende nach Vereinbarung, 11.00 bis 18.00 Uhr; 
Infos bei Veronika Brendel, Tel. 0170-54 29 378100 € (erm. 75 €)8Brendel, VeronikaTheatern. V.
Bild, Klang, ImprovisationImprovisation mit und ohne Noten ist immer ein Produkt von Inspiration und Phantasie. Dieser Workshop richtet sich an Musiker*innen mit Erfahrung ebenso wie an Instrumentalanfänger*innen, die sich im Rahmen eines außergewöhnlichen, unterhaltsamen Workshop-Konzepts mit dem Improvisieren an Instrument und Stimme versuchen wollen. Die Teilnehmer*innen können Instrumente mitbringen oder sich an den zur Verfügung gestellten Instrumenten versuchen (in diesem Fall bitte vorher im Büro Bescheid sagen). Anhand von mitgebrachten Bildern wird im Laufe des Wochenendes eine kleine "multimediale Suite" erarbeitet. Im Vordergrund steht der Spaß an der Musik und die Entwicklung der eigenen Ausdrucksfähigkeit im Rahmen der individuellen Möglichkeiten. von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Peusquens, SusanneAlle2024/04/28
Ü 50 Band - Rock/PopDas Alter spielt keine Rolle, allein der Spaß an der Musik zählt, darum der Ü 50 Bandworkshop: Für alle, die ihr Instrument wieder ausgepackt haben, raus aus dem stillen Kämmerlein, rein ins Bandleben; für alle, die sich den heimlichen Wunsch erfüllen möchten, in einer Band zu singen und auch für alle, die endlich einmal ein Instrument wie Gitarre, Bass, Klavier/Keyboard, Schlagzeug, Saxophon usw. ausprobieren möchten.von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Häder, ManfredAlle2024/04/27
Saxophon-Basics Intonation/ das Üben üben: In diesem Workshop werden grundlegende Probleme, die beim Saxophonspielen oder –üben immer wieder auftreten, wie z.B. gute Intonation, richtig mit dem Metronom üben, Timing, das Erarbeiten schwieriger Läufe Gehörbildung etc. behandelt und verschiedene Lösungswege vermittelt. Dabei orientiert sich der Inhalt des Workshop maßgeblich an der „Problemlage“ der jeweiligen Teilnehmer*innen.von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Schröder, ChristianSaxophon2024/04/21
Franco-haitianisch-kubanisch Wir werden in diesem Workshop die haitianischstämmigen Rhythmen studieren, die im 19. Jahrhundert in den Osten Kubas gelangten und dort bis heute bewahrt, aber auch weiterentwickelt wurden. Heute gehören diese Rhythmen zum nationalen Kulturerbe Kuba von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Bauste Granda, JuanPercussion2024/04/20
Modern SaxophonAls typisches, wenn nicht sogar DAS Instrument im Jazz, ist das Saxophon schon lange bekannt. Doch bereits mit dem Rock-’n’-Roll änderte sich der Grundsound des Saxophons, wurde wilder, rauher, strahlender und über Soul und Funk entwickelte sich allmählich ein neuer Sound, der es Saxophonist*innen sogar ermöglichte, in härteren Rockbands zu spielen. Pink Floyd oder Foreigner waren nicht die ersten, die das ausprobierten. Michael Brecker war einer der bekanntesten Grenzgänger, der mit seinem brillanten Sound sowohl Stücke der Dire Straits als auch seine eigenen Jazzalben veredelte. Von Musikern wie David Sanborn, Ernie Watts oder Tom Scott über Smooth-Jazz mitten hinein in die Pop-Musik und bis in den Schlager: Heute ist der moderne Sound des Saxophons in sämtlichen Genres zuhause – doch wie geht das eigentlich? Wie spielt man ein Saxophonsolo so, dass es an Careless Whisper, Urgent oder Dire Straits erinnert? Wie entsteht der unnachahmliche Sound von Dave Koz, Gerald Albright, Kirk Whalum oder Richard Elliot? Und wie setzt man sich endlich klanglich im Orchester, der Band oder dem Ensemble spielerisch durch, ohne den Klang durch pure Lautstärke zu entstellen? In diesem Workshop wird von grundlegenden Techniken über typische Verzierungen, die richtige Tonauswahl und spannende Soundideen bis hin zum erforderlichen Material alles angesprochen und ausführlich erläutert, was für einen modernen Saxophonsound notwendig ist. Bastian Fiebig ist selbst Grenzgänger von Klassik über Blues und Jazz bis Funk, Soul, Smooth Jazz, Schlager und sogar Electro und House, beherrscht somit unterschiedlichste Stile und Klangfarben und teilt sein umfangreiches Wissen in diesem Workshop. Findet am 16./17.3.24 jeweils 12 bis 18 Uhr statt130 € (erm. 90 €)8Fiebig, BastianSaxophon2024/03/16
Sing A SongEin Workshop für alle, die schon immer mal ihr Lieblingslied singen wollten. Je nach Niveau der Teilnehmer*innen arbeiten wir an euren vorbereiteten Stücken und erarbeiten vielleicht sogar gemeinsam kleinere Arrangements. Außerdem beschäftigen wir uns mit Körper- und Atemübungen, Stimmklang, Melodieführung, Gehörbildung, Rhythmus, Sprache, Interpretation und Präsentation. Notenlesen ist keine Voraussetzung zur Teilnahme. Bitte ein Solo-Stück vorbereiten und die Noten und/oder den Text und Chords bzw. ein Playback, sowie Matten, bequeme Kleidung und Socken mitbringen. von 12 bis 18 Uhr80 € (erm. 55 €)5von Essen, LilStimme2024/03/10
Improvisation auf der Gitarre Du möchtest das Improvisieren auf der Gitarre erlernen? In diesem Workshop möchte ich dir eine Methode vorstellen, welche dich schrittweise an das freie Solieren auf der Gitarre heran führt. In leicht gesetzten Spielstücken aus den Bereichen Pop, Blues und Rock werden die neu erworbenen Kenntnisse bezüglich der Improvisation sogleich angewendet. Grundkenntnisse am Instrument, wie einfaches Akkord- und Melodiespiel (auch mal in höheren Lagen), sind Voraussetzung. Ein Workshop zu meinem Buch „Einfach improvisieren“, erschienen im Verlag Acoustic Music. von 12 bis 17 Uhr70 € (erm. 50 €)8Ilgen, VolkerGitarre2024/03/10
Stimme und Sprechen - mit freier Stimme sprechen. Dieser Workshop ist für alle gedacht, die sich einen authentischen stimmlichen Ausdruck erarbeiten möchten und behandelt die Themen körperliche Durchlässigkeit, Stimmbildung, Atemtechnik, Artikulation und Körpersprache. An vorbereiteten Texten wird das Gelernte praktisch umgesetzt. Bitte einen kurzen Text/Gedicht (mind. 8 Zeilen) auswendig können und Matten, bequeme Kleidung und Socken mitbringen.von 12 bis 18 Uhr80 € (erm. 55 €)5von Essen, LilStimme2024/03/09
I got rhythmEIN GEORGE GERSHWIN JUBILÄUMS WORKSHOP Wer kennt sie nicht: Summertime, The Man I Love, I Got Rhythm, Someone To Watch Over Me, uvm. Viele bekannte Musical & Filmmelodien stammen von George Gershwin. 2023 wäre der berühmte US-Komponist 125 Jahre alt geworden. Bis heute interpretieren Weltstars wie Diana Krall, Amy Winehouse, Michael Bublé, Stacey Kent, Kat Edmonson seine Hits immer wieder neu! Von MOINA gecoacht und am Klavier begleitet erlebt ihr, wie spannend es sein kann, einen Jazzsong einmal mehr auszuarbeiten: z.B. gesungene Intros mit Schauspiel, humorvolle Duette oder Backing Vocals, rhythmischer Scattgesang und Fingersnipping werden geübt. Nicht das perfekte Resultat ist an diesem Wochenende das Ziel: Wir wollen uns als Interpret*innen neu entdecken, gemeinsam Jammen, tanzend im Rhythmus, im „Swing“ der Goldenen Zwanziger aufgehen! Auf Wunsch kann der Workshop im Atelier von MOINA mit einem kleinen, privaten Hauskonzert abgerundet werden, zu dem Familie und Freunde herzlich eingeladen sind. Der Workshop findet in Oberursel-Bommersheim (U3/S5) im Kunst& Musik -Atelier Sänger&Künstlerin MOINA statt.Findet am 9.3. von 14 bis 18 Uhr, am 10.3.24 von 16 bis 20 Uhr in Oberursel statt95 € (erm 75 €)8Stock-Erichson, MoinaStimme2024/03/09
Rumba auf Cajon/Conga In den Hinterhöfen Kubas pflegte man die Rumba auf allem, was aus Holz ist, zu spielen: auf Stockfischkisten (cajón heißt wörtlich große Kiste), kleinen Schränken oder Holzköfferchen, mit denen man früher von Stadt zu Stadt reiste.“Rumbear“: so bezeichnet man es, wenn in fröhlicher Stimmung Lieder und Gesänge genossen werden, die vom täglichen Leben der Menschen aus den einfachen Schichten der Gesellschaft erzählen, begleitet vom repetierenden Unisono-Chorgesang aller Anwesenden. Die Rumba und ihre Instrumente wurde(n) mit der Zeit immer populärer auf Kuba und bald setzte eine Weiterentwicklung ein. Allmählich gewann die Tumbadora (Conga) an Raum und es entstanden Rhythmen, die vom Zusammenspiel von Conga und Cajón lebten. In diesem Kurs studieren wir genau das gleichermaßen rhythmische wie melodische Zusammenspiel dieser beiden Instrumente ein, damit ihr den Reichtum der kubanischen Rumba spüren und genießen könnt!von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Bauste Granda, JuanCajon/Conga2024/03/02
Crash Kurs FingerpickingGitarre Fingerstyle Songbegleitung: Ihr könnt schon ein paar Akkorde anschlagen und kommt mit der Gitarre nicht mehr so richtig weiter? In diesem Workshop beschäftigen wir uns Schritt für Schritt mit dem leichten Einstieg ins Zupfen (Fingerpicking). Erlernt werden verschiedene, gut klingende, einfach zu spielende Zupfmuster zur Song-Begleitung mit interessanten Variationen und Verzierungstechniken. Am Ende dieses Workshops könnt ihr beliebige Songs mit interessanten Zupfmustern begleiten! Das Tempo und die Inhalte des Workshops werden an die Kenntnisse der anwesenden Teilnehmer*innen angepasst; jede*r wird dort abgeholt, wo er/sie sich in der musikalischen Entwicklung gerade befindet. Dieser Workshop hilft Fingerpicking-Einsteiger*innen und nicht so fortgeschrittenen Gitarrist*innen, das nächste Level zu erreichen. Benötigte Vorkenntnisse: Mehrere Moll- und Dur-Akkorde, einfache Anschlagmuster, verschiedene Lieder auf einfache Art begleiten können. Barre-Griffe sind nicht notwendig. Inhalte des Workshops: Unabhängigkeit der Finger der Anschlagshand grundlegende Zupfmuster zur Song-Begleitung Gestaltung Intro & Ending Interessante Song-Gestaltung (Arrangement) von 12 bis 18 Uhr75 € (erm. 50 €)8Saitenhieb, AndiGitarre2024/05/18
Band Workshop für JugendlicheHast du auch den Traum, in einer richtigen Band zu spielen? Möchtest du auch wissen, worauf es ankommt, um als Gruppe wirklich gut zu werden? Gemeinsam mit eurem Bandcoach Robin Brosowski könnt ihr lernen, was es heißt, tight zusammenzuspielen, gemeinsam euren Groove zu finden und die Werkzeuge für den perfekten Bandsound kennenzulernen. Robin ist ein professioneller Musiker, der regelmäßig auf Tour geht, Konzerte spielt oder die Showbands für Theaterproduktionen anleitet. Mit ihm werdet ihr euch auf die Suche nach eurem Sound begeben und gemeinsam lernen, wie ihr ihn perfekt bedient.Findet an einem Wochenende jeweils von 14 bis 17 Uhr statt10 €8Brosowski, RobinAllen.V.